Eigenschaften und Methoden der Inhaltsobjekte

Alle Felder von Dexterity Inhaltstypen sind als Eigenschaft eines Objekts verfügbar.

Im folgenden eine Liste der gebräuchlichsten Eigenschaften und Methoden von Dexterity Artikeltypen:

Eigenschaft/Methode

Typ

Beschreibung

__name__

unicode

Der Name (ID) des Objekts in seinem Container. Dies kann eine Unicode-Zeichenkette sein wobei aktuell Zope2 jedoch nur ASCII-Zeichen in URLs erlaubt.

id

str

Der Name (ID) des Objekts in seinem Container. Dies ist das ASCII-ENcoding von __name__.

getId()

str

Gibt den Wert der ID-Eigenschaft aus.

isPrincipaFolderish

bool/int

True oder 1 wenn das Objekt ein Ordner ist, False oder 0 wenn das Objekt kein Ordner ist.

portal_type

str

Der Artikeltyp dieser Instanz.

meta_type

str

Zope2-spezifische Art, eine Klasse zu beschreiben

title_or_id()

str

Gibt den Wert des Titels aus oder sofern dieser nicht gesetzt ist, die ID-Eigenschaft.

absolute_url()

str

Die vollständige URL des Inhaltsobjekts. Berücksichtigt Virtual Hosting und die aktuelle Domain.

getPhysicalPath()

tuple

Eine Sequenz von Pfadelementen ab dem Wurzelverzeichnis der Anwendung. Die Angabe sollte nicht verwendet werden um relative URLs zu konstruieren, da Virtual Hosting nicht berücksichtigt wird.

getIcon()

str

Gibt eine Zeichenkette zurück, die als src-Attribut in einem <img />-Tag verwendet werden kann.

title

unicode/str

Titel-Eigenschaft des Objekts. Üblicherweise Teil des Schemas eines Objekts, das durch das ÌBasic`-Behavior`` bereitgestellt wird.

Title()

iunicode/str

DublinCore-Accessor für die Titel-Eigenschaft. Es kann auch ``setTitle()``verwendet werden.

listCreators()

tuple

Eine Liste von User-IDs, Der erste Ersteller ist üblicherweise der Eigentümer des Objekts. Mit setCreators() kann die Liste verändert werden.

Creator()

str

Der erste Ersteller, der aus der listCreators()-Methode ausgegeben wird. Üblicherweise wird hier der Eigentümer des Objekts ausgegeben.

Subject()

tuple

DublinCore-Accessor für Schlagwörter. Die Liste kann bearbeitet werden mit der setSubject()-Methode.

Description()

unicode/str

DublinCore-Accessor für die Beschreibung, die üblicherweise mit dem ÌBase-Behavior mitkommt. Die Beschreibung kann geändert werden mit der setDescription()-Methode.

listContributors()

tuple

DublinCore-Accessor für die Liste der an dem Objekt Beteiligten. Die Beschreibung kann geändert werden mit der setContributors()-Methode.

Date()

str

DublinCore-Accessor für das Datum des Artikels im ISO-Format. Sofern vorhanden wird EffectiveDate verwendet, andernfalls ModificationDate.

CreationDate()

str

DublinCore-Accessor für das Erstellungsdatum des Artikels im ISO-Format.

EffectiveDate()

str

DublinCore-Accessor für das Veröffentlichungsdatum des Artikels im ISO-Format. Das Veröffentlichungsdatum kann geändert werden mit der setEffectiveDate()-Methode.

ExpirationDate()

str

DublinCore-Accessor für das Ablaufdatum des Artikels im ISO-Format. Das Ablaufdatum kann geändert werden mit der setExpirationDate()-Methode.

ModificationDate()

str

DublinCore-Accessor für das Änderungsdatumdes Artikels im . ISO-Format.

Language()

str

DublinCore-Accessor für die Sprache des Artikels. Diese kann geändert werden mit der setLanguage()-Methode.

Rights()

str

DublinCore-Accessor für die Copyright-Angabe. Diese kann geändert werden mit der setRights()-Methode.

created()

DateTime

Gibt die Zope2-DateTime-Angabe für das Erstellungsdatum zurück. Falls diese nicht gesetzt ist, wird January 1st, 1970 ausgegeben.

modified()

DateTime

Gibt die Zope2-DateTime-Angabe für das Änderungsdatum zurück. Falls diese nicht gesetzt ist, wird January 1st, 1970 ausgegeben.

effective()

DateTime

Gibt die Zope2-DateTime-Angabe für das Veröffentlichungsdatum zurück. Falls diese nicht gesetzt ist, wird January 1st, 1970 ausgegeben.

expires()

DateTime

Gibt die Zope2-DateTime-Angabe für das Ablaufdatum zurück. Falls diese nicht gesetzt ist, wird January 1st, 1970 ausgegeben.